Vereinshaus Lippendorf

Vereinshaus Lippendorf

An der Stelle, wo sich heute das Vereinshaus Lippendorf, die „Deutschlandhalle“ befindet, wurde im September 1945 eine 8 x 34 m große Holzbaracke zu Wohn- und Geschäftszwecken errichtet. Im Jahr 1955 pachtete die Konsumgenossenschaft Rötha die Baracke für Verkaufszwecke und sanierte diese 1957. In den folgenden Jahren wurde sie als Gaststätte genutzt. Im Zuge des Baus des Kraftwerks Lippendorf und wesentlich getragen durch NAW Aufbauarbeit wurde das Gebäude 1966 umgebaut und im Volksmund als „Deutschlandhalle“ bekannt. Im Jahr 2000 wurde durch die Gemeinde Neukieritzsch das Pachtverhältnis gelöst und eine umfassende Sanierung des Gebäudes und der umliegenden Freiflächen eingeleitet. Der Hauptmieter des Objekts ist der Heimatverein "Lippendorf-Kieritzsch und Umgebung" e. V.

Das Vereinshaus kann für private Feiern gemietet werden. Es verfügt über einen großen Saal für ca. 90 Personen. Der Saal kann geteilt werden, so dass ein kleinerer Raum für ca. 20 Personen entsteht. Für die Nutzung steht eine komplett eingerichtete Küche zur Verfügung.

Ansprechpartner:

Heimatverein
"Lippendorf-Kieritzsch und Umgebung" e. V.
Gemeinde Neukieritzsch
Frau Ohnesorge, Tel.: 034342 - 50505
Frau Jung
Tel. 034342 - 803 24
»E-Mail

« zurück