Neuigkeiten

Figurenrondell am Senioren- und Vereinshaus

Im Jahr 2014 hatte die Stiftung Lebendige Gemeinde Neukieritzsch einen Wettbewerb zur Gestaltung des Innenraumes am Kreisel der Bundesstraße 176 am nördlichen Ausgang Neukieritzsch‘s ausgelobt. Es gab eine rege Beteiligung mit vielen Ideen.

Das Modell der Hortkinder der Grundschule Lobstädt gewann den 1. Preis. Der Entwurf sieht ein Figurenrondell vor, das das Logo der Stiftung in dreidimensionale Form umsetzt.

Leider konnte der Vorschlag nicht sofort verwirklicht werden, weil das Landesamt für Straßenbau und Verkehr den Aufbau auf dem Kreisel ablehnte. Sicherheitsbedenken waren die Begründung.

Der prämierte Vorschlag gefiel aber so gut, dass der Stiftung eine Realisierung am Herzen lag. Mit einem Teil der 2019 zur Verfügung stehenden Finanzmitteln der Stiftung konnte der Aufbau geplant werden. Dafür wurde mit Blick auf einen geeigneten Standort  der Platz vor dem Senioren- und Vereinshaus in Neukieritzsch ins Auge gefasst.

Der Gemeinderat stimmte in seiner Sitzung am 27.08.2019 zu. Nun ist es so weit – die Bauarbeiten sind in vollem Gange. Die Edelstahlrohre, die unsere 8 Orte im Verband der Gemeinde Neukieritzsch symbolisieren, sind gesetzt. Die beiden Körper – Erwachsener und Kind darstellend - sind aufgestellt. Nur der im Zentrum anzuordnende Baum wartet noch auf das Ende der Vegetationsperiode, bis er wahrscheinlich Ende Oktober auch gepflanzt wird.

Am 30. November wird anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Stiftung Lebendige Gemeinde Neukieritzsch eine kleine Einweihungsfeier am Standort des Figurenrondells stattfinden.

 

Claus Bruncke

Veröffentlicht am 15.10.19

« zurück