Neuigkeiten

Sarah Hermsdorf (SFN) schafft den Sprung auf das Sportgymnasium

Neukieritzsch. Die junge Nachwuchsathletin der Sportfreunde Neukieritzsch 1921 e. V. Sarah Hermsdorf besucht mit Beginn des neuen Schuljahres das Sportgymnasium in Leipzig und wird zukünftig beim SC DHfK trainieren. Aus Sicht von SFN-Trainer Werner Kargel eine folgerichtige Entwicklung. Sarah hat den Weg zur Leichtathletik über das LAT Borna gefunden und trainierte seit einem guten Jahr bei den Sportfreunden. Dieser Wechsel hat der talentierten und ehrgeizigen Sportlerin nochmals einen Leistungsschub gebracht. Eine Auswahl ihrer aktuellen persönlichen Bestleistungen macht das deutlich. Über die 100m stehen 12,82 sc. in der Statistik. Die 80m Hürden lief sie 12,29 sc. und im Weitsprung landete sie bei 5,09 m.
Diese Leistungen blieben natürlich für die Verantwortlichen beim Sächsischen Leichtathletik Verband nicht unbemerkt. Trotzdem war es bis zuletzt eine Zitterpartie, bis alle Beteiligen ihr Okay gegeben hatten und wenige Tage vor Schuljahresbeginn die verbindliche Zusage kam. Am vergangenen Freitag (16.08.) war deshalb ihr letzter offizieller Trainingstag in Neukieritzsch, an dessen Ende sie von den Mitgliedern ihrer Trainingsgruppe mit vielen Emotionen verabschiedet wurde. Ihr Trainer Werner Kargel und Abteilungsleiter Werner Winkler dankten ihr für ihr Engagement und wünschten ihr alles Gute für den neuen Abschnitt ihrer sportlichen und schulischen Laufbahn.
In der Vergangenheit haben immer wieder SFN-Talente den Weg in die sächsischen Leichtathletikzentren nach Chemnitz und Leipzig geschafft. Ein Beweis für die sehr gute Arbeit, die bei den Sportfreunden geleistet wird. Bis zu viermal pro Woche wird in Neukieritzsch das Training unter Anleitung von erfahrenen Trainern und Übungsleitern angeboten. Mehr Informationen unter www.neukiki.de. (WeWi)

Veröffentlicht am 20.08.19

« zurück