Neuigkeiten

Schnelles Internet für Neukieritzsch

Schnelles Internet für Neukieritzsch

inexio realisiert Breitband-Internet für 400 Haushalte

Immer neue Dienste und Anwendungen sowie aufwändig gestaltete Webseiten machen immer größere Bandbreiten erforderlich. Gut, dass inexio in Neukieritzsch jetzt für Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s sorgt.

Der Breitbandausbau sorgt dafür, dass die Bürgerinnen und Bürger jetzt ohne Wartezeiten auch komplexe Anwendungen im Internet nutzen können. Rund eine halbe Million Euro hat inexio in den Ausbau der Infrastruktur investiert und neben vier Kilometren neuem Glasfaserkabel auch acht neue Technikstandorte errichtet.

In diesen Tagen nimmt das Unternehmen nun das Ortsnetz in Betrieb. In den nächsten Wochen werden dann die Kunden, die bereits einen Vertrag abgeschlossen haben - entsprechend der Restlaufzeit der bestehenden Verträge – auf das neue Netz wechseln. Diesen gesamten Vorgang wickelt inexio ab und informiert die Kunden, sobald der genaue Umzugstermin feststeht.

„Der Glasfaserausbau in Neukieritzsch sichert den Menschen eine zeitgemäße Anbindung ans Internet“, so Enrico Hesse, Abteilungsleiter kommunaler Projektvertrieb bei inexio. „Durch den Einsatz von Vectoring an den Technikstandorten stabilisieren wir die Bandbreiten auf höchstem Niveau für unsere Kunden.“

Wer sich noch einen der neuen schnellen Anschlüsse sichern möchte, kann sich direkt an unseren Ansprechpartner vor-Ort, Herrn Jens Schulzensohn wenden. Er ist telefonisch unter 06831-935 2923 oder per Mail: jens.schulzensohn@inexio.net zu erreichen.

Über inexio:

Seit der Gründung im Jahr 2007 hat inexio bundesweit eine eigene Telekommunikations-Infrastruktur mit über 10.000 Kilometern modernstem Glasfaserkabel errichtet. Neben leistungsfähigen Telekommunikations- und Internetanbindungen stehen den Kunden sechs unternehmenseigene Rechenzentren in Saarlouis, Saarbrücken und Kaiserslautern zur Verfügung.

inexio betreut auf dem NGA-Netz mehr als 6.000 gewerbliche Kunden – vom Konzern bis zum mittelständischen Unternehmen – und über 110.000 Privatkunden. Schwerpunkt der Aktivitäten sind bisher unterversorgte Regionen, in denen inexio bisher mehr als 1.900 Ortsnetze ans Glasfasernetz angebunden hat.

Neben dem organischen Wachstum ist inexio aktiv in der Konsolidierung des Marktes. Mit Übernahmen in Süd- und Norddeutschland konnte die bundesweite Expansion beschleunigt werden.

David Zimmer, Gründer von inexio, wurde 2012 von Ernst & Young als Entrepreneur des Jahres in der Kategorie Start-up ausgezeichnet. Im gleichen Jahr belegte inexio den 1. Platz als am schnellsten wachsenden Unternehmen im Deloitte Fast 50. Die saarländische Landesregierung verlieh David Zimmer in Anerkennung seiner Leistungen den Titel Technologierat.

Das Unternehmen beschäftigt aktuell rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Veröffentlicht am 10.12.19

« zurück