Neuigkeiten

Waldhornklänge in der Katharina-von-Bora-Kirche

Waldhornklänge in der Katharina-von-Bora-Kirche

Die Evangelische Kirchgemeinde hatte am 29. Juni 2019 zum Konzert mit dem Leipziger Hornlehrerquartett in den Kirchgarten der Katharina-von-Bora-Kirche eingeladen. Die sommerliche Hitze zwang zu einer Verlagerung des Konzertortes in die Kirche. Vier Lehrer für Horn an verschiedenen Musikschulen der Stadt Leipzig boten Hörenswertes. Der Bogen der Darbietungen spannte sich von Klassik über Oper, Polka, Walzer und Volkslieder bis zu modernen musikalischen Intentionen aus Amerika. Anekdoten über Komponisten und heitere Texte philosophischer Art wurden von einer Hornistin zwischen den einzelnen Darbietungen vorgelesen.    
Die wegen des Wetters überschaubare Zahl der Zuhörer spendete den Musizierenden für die wohlklingende Aufführung der Stücke von Vivaldi, Telemann, Carl Maria von Weber und vielen anderen reichlich Applaus. Frau Pabst dankte dem Leipziger Hornlehrerquartett im Namen der Kirchgemeinde mit anerkennenden Worten und einem kleinen Blumenstrauß.  
Im Anschluss an das Konzert erfrischte ein kleiner Umtrunk Hornbläser und Konzertbesucher bei zwangloser Unterhaltung.

Claus Bruncke

Veröffentlicht am 01.07.19

« zurück