Neuigkeiten

Weihnachtsmarkt 2018 in Großzössen

In diesem Jahr fand der Weihnachtsmarkt in Großzössen am 1. Advent und im Bürgerhaus statt. Im Gebäude hatten die Kinder die Möglichkeit, sich mit verschiedenen Beschäftigungen auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Eine "Backstube" mit braunen Pfefferkuchenmännern aus der Bäckerei Bodenlos wartete auf die kleinen Gestaltungskünstler, die nun mit Zuckerguss und Schokolade sowie buntem Zuckerdekor dem Backwerk phantasievoll Farbe geben konnten. Auf einem anderen Tisch konnten Schmuckanhänger für Adventssträuße oder den Weihnachtsbaum bemalt werden. Es gab viele Beschäftigungsmöglichkeiten, bevor um 17 Uhr der Weihnachtsmann kam. Er versammelte die Kinder um sich. Mit ruhiger Stimme und viel Einfühlungsvermögen brachte er die Kleinen dazu, Gedichte aufzusagen und Lieder zu singen. Als Lohn für die Vorträge gab es einen Weihnachtsmann aus Schokolade.

Im Bürgerhaus konnten sich die Besucher des Weihnachtsmarktes bei Stollen, Kaffee und süßen Backwaren aufwärmen und gemütlich plaudern. Draußen brutzelten Würste, Rippchen und Steaks auf dem Grill, und Glühwein war der Renner bei den Getränken.

Die Feuerwehr hatte eine große Feuerschale aufgestellt, die mit Einbruch der Dunkelheit gezündet, das magische Licht des brennenden Feuers auf die Szenerie warf.

Die große Zahl der Gäste zeigte an, dass es der Interessengemeinschaft "Neue Helene" wiederum gelungen war, in schönem Ambiente eine angenehme Atmosphäre zu schaffen und mit guter Stimmung die Advents- und Weihnachtszeit einzuläuten.  

 

Claus Bruncke

 

 

Veröffentlicht am 04.12.18

Fotos: Claus Bruncke Fotos: Claus Bruncke

« zurück