Selbsthilfegruppe Multiple Sklerose

Selbsthilfegruppe Multiple Sklerose

„Für Menschen Mensch sein – das ist es, was die Ehrfurcht vor allem Leben uns gebietet.“ (Albert Schweitzer)

Es gibt immer mehr Menschen, die das bittere Schicksal tragen müssen an Multiple Sklerose zu erkranken.
Persönliches Leid lässt sich in der Gemeinschaft von Leidensgefährten besser ertragen als allein. Deshalb haben wir unsere Selbsthilfegruppe 1990 in Borna gegründet. Sie hilft den Erkrankten und deren Angehörigen mit der Bewältigung dieser unheilbaren Krankheit. Mit unterschiedlichsten Ausfallerscheinungen, Angst und deren Bewältigung wollen wir keinen Betroffenen alleine lassen. Hier ist der Weg, der ihnen aus der Isolation hilft und Kraft gibt, täglich den Kampf gegen diese unheilbare Krankheit aufzunehmen.

Schätzungen zu Folge sind weltweit ca. 2,5 Millionen Menschen von MS betroffen. Die Verteilung ist nicht gleichmäßig: Die Erkrankungshäufigkeit steigt mit der geografischen Entfernung vom Äquator an. In Deutschland leben nach derzeitigen Hochrechnungen ca. 130.000 MS-Erkrankte; jährlich wird bei ca. 2.500 Menschen neu MS diagnostiziert.

Wir, die SHG Multiple Sklerose Borna/Geithain, das sind 20 Mitglieder und zwei Fördermitglieder, die sich alle vier Wochen regelmäßig im Senioren- und Vereinshaus Neukieritzsch (Leipziger Straße 12A) treffen. Hilfe und Unterstützung erhalten wir dort von der Leiterin und ihrem fleißigen Team.
Wir arbeiten nach einem Arbeitsplan, dieser beinhaltet Bastelnachmittage, Fachvorträge und Seminare des Landesverbandes. Einmal im Jahr machen wir eine Ausfahrt in behindertengerechten Bussen, feiern den Welt-MS-Tag und führen ein Sommerfest für unsere Mitglieder durch.

Wenn Sie Interesse haben, können Sie sich jeder Zeit an uns wenden.

DMSG Landesverband Sachsen e. V.
SHG Region Borna / Geithain
www.ms-shgboge.de

« zurück