Klavierkonzert im Festsaal der Gemeinde Neukieritzsch

Am 22. Oktober 2022 gab Herr Viktor Vetter – Pianist und Leiter des Gemischten Chores Neukieritzsch – ein Klavierkonzert im Festsaal des Gemeindehauses. Unter dem Titel „Eine Zeitreise durch die Musikepochen“ brachte er Werke von Scarlatti, Bach, Schubert, Liszt, Chopin, Debussy, Ravel, Rachmaninow und Prokofjew zu Gehör. Sie spannten den musikalischen Bogen mit Kompositionen vom 17. bis ins 20. Jahrhundert. Herr Vetter hat es verstanden, die einzelnen Musikstücke mit unterhaltsamer Moderation selbst vorzustellen. Mit seinem technisch sauberen und gefühlvollen Vortrag der einzelnen Werke am Klavier begeisterte er bereits im ersten Teil des Konzerts die Zuhörer im Saal.

Nach der Erfrischungspause war dem Veranstalter eine besondere Überraschung gelungen. Passend zum musikalischen Inhalt der Musik von Debussy und Ravel projizierte Frau Christine Vetter Bilder von Gemälden bekannter zeitgenössischer Maler an die Wand. Damit wurde eine wunderbare Symbiose von Musik und Malerei erreicht. Die Konzertbesucher dankten mit kräftigem, langanhaltenden Applaus, der Viktor Vetter am Ende zu zwei Zugaben zwang.

Viktor Vetters gelungenen musikalischen Vortrag  hörten ca. 50 Besucher aus Geithain, aus Frohburg und entfernteren Orten, aber nur wenige aus Neukieritzsch. Die nächsten musikalischen Darbietungen von ihm als Solisten haben eine noch größere Zahl Zuhörer verdient. Wo wird sonst ohne Eintrittsgeld so gute Musik angeboten?  

 

Text und Fotos: Claus Bruncke

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24