Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO vom 8. Januar 2021 - gültig ab 11. Januar 2021

Das Kabinett hat am 08. Januar 2021 die neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung verabschiedet, die ab heute, 11.01.2021 in Kraft tritt.

Alle aktuell gültigen Regelungen gelten weitwehin:

Kontaktbeschränkungen, Schließung der Schulen, Kitas und Internate sowie Notbetreuung, Triftige Gründe zum Verlassen der Wohnung, Nächtliche Ausgangsbeschränkung von 22 Uhr – 6 Uhr, Schließung der Geschäfte, Versammlungen nach Versammlungsrecht


Neu hinzu kommen u. a. vom 11. Januar bis 7. Februar:

Private Kontakte sind nur noch zwischen Familien eines Hausstandes (dazu zählen auch Partner und Personen für die eine Sorge- oder Umgangsrecht besteht) sowie einer Person aus einem weiteren Hausstand erlaubt. Ausnahme: Familien oder Nachbarn können sich wechselseitig bei der Kinderbetreuung unterstützen. So dürfen sich Kinder unter 14 Jahren aus maximal zwei Hausständen treffen.

Die Winterferien werden vorgezogen und um eine Woche verkürzt, also vom 1. bis 7. Februar 2021.

Die 15-Kilometer-Regel gilt für Freizeitaktivitäten und Einkäufe uneingeschränkt weiter und soll auch während der vorgezogenen Winterferien vom 1. bis 7. Februar 2021 gelten.

Alle Geschäfte und Dienstleister, die bisher geschlossen bleiben mussten, müssen jetzt bis zum 7. Februar geschlossen bleiben.

Ausführliche Informationen erhalten Sie unten im Download.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24